Skip to main content

Anti Schuppen Shampoo kaufen

Ein Anti Schuppen Shampoo ist seit Jahrzehnten eine bewährte Hilfe beim Kampf gegen Schuppen. Doch nicht alle sind wirklich hilfreich und manche können sogar bedenkliche Substanzen enthalten. Lies hier, was du bei der Auswahl beachten solltest und welches Shampoo gegen Schuppen wirklich hilft.


Gut zu wissen:

Was sind Schuppen überhaupt?

Klar, du weißt auch, dass es sich bei Schuppen um die unappetitlichen weißen Flöckchen handelt, die auf die Schultern und in den Nacken rieseln. Gerade auf dunkler Kleidung sind sie nicht zu übersehen. Aber WAS sind Schuppen eigentlich? Warum leiden manche Menschen unter ihnen und andere Menschen nicht?

Tatsächlich gibt es zwei verschiedene Arten von Kopfschuppen. Trockene Schuppen und fettige Schuppen (seborrhoische Dermatitis). Der Fachbegriff heißt übrigens Pityriasis simplex capillitii. Mit der Schuppenflechte (Psoriasis) sind sie nur so weit verwandt, dass es in beiden Fällen um ein Hautproblem handelt, bei dem sich die Haut schuppt. Du kannst jedoch kein Shampoo gegen Schuppenflechte verwenden – die Behandlung erfolgt meist mit einer Salbe. Diese kann umgekehrt wiederum nichts gegen Kopfschuppen ausrichten. Hier hilf nur (und nicht immer) Anti Schuppen Shampoo.

Hier gibt es einen sehenswerten Beitrag zum Thema Schuppen, Kopfhaut und Haar aus dem ZDF:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Es1EX63aQmc

Trockene Schuppen behandeln

Trockene Schuppen entstehen bei einer (zu) trockenen Kopfhaut. Sie rieseln als kleine weiße Flöckchen herunter. Eine trockene Kopfhaut wiederum kann verschiedene Ursachen haben. Bei Frauen ist häufig der Föhn schuld: Wer sich täglich mit heißer Luft aus dem Föhn frisiert, strapaziert seine Kopfhaut enorm. Auch zu häufiges Haare waschen kann eine trockene Kopfhaut begünstigen.

Da die weiblichen Talgdrüsen auch allgemein weniger Fett produzieren, leiden Frauen auch häufiger unter trockenen Schuppen. Die schlechte Nachricht: Hier hilft kein Anti Schuppen Shampoo. Stattdessen solltest du die Ursachen bekämpfen. Du kannst ein spezielles Shampoo verwenden, das der Kopfhaut Feuchtigkeit spendet oder ein hochwertiges Öl (z.B. Kokosöl oder Arganöl) in die Kopfhaut einmassieren.


Fettige Schuppen mit Anti Schuppen Shampoo behandeln

Bei den Herren, deren Talgdrüsen mehr Fett produzieren, treten häufiger fettige Schuppen auf. Natürlich in der Kopfhaut lebende Hefepilze können sich rasant vermehren wenn das natürliche Gleichgewicht gestört ist und begünstigen Schuppen und Juckreiz. Fettige Schuppen rieseln nicht so schnell auf die Schultern, da sie größer sind und im Haar kleben bleiben. Dafür sehen sie umso unappetitlicher aus, wenn sie auf die Kleidung fallen oder beim Kämmen in den Zinken des Kamms kleben bleiben.

Mittel gegen Schuppen enthalten meist einen Wirkstoff, dass die Vermehrung der Pilze ausbremst und die Schuppenbildung stoppt. Die Wirkstoffe können dabei sehr unterschiedlich ausfallen und nicht alle sind gesund.


Welches Anti Schuppen Shampoo ist empfehlenswert?

Anti Schuppen ShampooEin einzelnes bestes Anti Schuppen Shampoo gibt es nicht, zumal die Hersteller immer wieder neue Produkte auf den Markt bringen. Der letzte große Test der Stiftung Warentest ist leider auch schon zehn Jahre alt. Mit Gut abgeschnitten haben damals:

Dazu sind in den letzten Jahre viele schonende Naturprodukte auf den Markt gekommen, die ganz auf künstliche Wirkstoffe wie Zink-Pyrithion und Climbazol verzichten. Versuche es mal mit Herstellern wie Weleda, Bioturm, Sante oder Lavera, die auch nicht unbedingt teurer sind.


Was hilft gegen Schuppen wenn ich Hausmittel verwenden möchte?

Willst du ganz auf Schuppen Shampoo verzichten, kannst du dir auch Hausmittel selbst anrühren. Ein sehr effektives Mittel ist Apfelessig: Mische etwa 200ml Apfelessig mit einer Tasse Brennnesseltee zu einer Haarkur und massiere es sanft ein. Trockene Schuppen bekämpft du am besten wie oben schon erwähnt mit Ölen.

Ein wichtiger Hinweis:

Leidest du stark unter fettigen Schuppen und Juckreiz, solltest du einmal zum Hautarzt gehen. Dieser kann klären, ob es sich nur um lästige aber harmlose Schuppen handelt, oder ob möglicherweise eine Hauterkrankung wie Schuppenflechte oder Neurodermitis vorliegt. Diese müssen medizinisch behandelt werden.

Wichtig!

Wie lange Anti Schuppen Shampoo verwenden?

Geduld ist angesagt: Das Anti Schuppen Shampoo zielt darauf ab, die Vermehrung der Hautpilze zu stoppen. Es wird jedoch eine Weile dauern, bis die Pilze abgestorben sind und sich deine Kopfhaut erholt hat. Selbst wenn keine Schuppen mehr auf deine Schultern rieseln, solltest du das Shampoo noch eine Weile verwenden (z.B. indem du die Flasche aufbrauchst). So kannst du sicher sein, dass die Pilze vollständig abgetötet wurden.

Ganz egal ob es sich um trockene oder fettige Schuppen handelt: Achte langfristig darauf, deine Kopfhaut zu schonen. Wasch dir am besten nur alle zwei Tage die Haare um die Kopfhaut nicht mit Shampoos auszutrocknen. Verzichte nach Möglichkeit auf den Föhn und lass die Haare an der Luft trocknen. Weiterhin solltest du sparsam mit Produkten wie Haarspray und Mousse umgehen. Färbst du dir die Haare, gönne ihnen (und der Kopfhaut) ab und zu eine Pause von den belastenden Chemikalien.

Hier findest du einige ausgewählte Anti Schuppen Shampoos für fettige und für trockene Schuppen. Schau sie dir einmal an und lies dir die Bewertungen durch. Sicher ist auch für dich das passende Anti Schuppen Shampoo dabei!